Werkzeugtracking

Managment beim Lieferanten weltweit vor Ort


Machbarkeitsbeurteilung

- Unterstützung der Entwicklung R&D, Produktoptimierung zur Sicherstellung des reibungslosen Ablaufs während  der Produktion

- Machbarkeitsanalysen sowie Umsetzung der Änderungen und Optimierungen der Spritzgießwerkzeuge


Werkzeuganfrage / Beschaffung

- Erstellung von Spezifikationen und Werkzeuganlagekonzepten incl. Funktionsabläufen für Spritzgießwerkzeuge

- Beurteilung von Werkzeugkonzepten aus Asien, Portugal und Deutschland mit Einbringung von

- Optimierungsvorschlägen und Kontrolle deren Umsetzung

- Unterstützung des Einkaufs im Bezug auf Kalkulationen von Neuwerkzeugen und Werkzeugänderungen

- Kalkulation von Neuwerkzeugen

- Lieferantenmanagement, z. B. Lieferantenentwicklung und supporting

- Beschaffung von Werkzeugen aus Low Cost countries incl. Projektierung

- Beurteilung Mold-Flow und Verzugsanalysen mit Auswahl der Anspritzart, sowie Einsatz von Heißkanalsystemen ( offene Systeme oder Nadelverschluß mit Kaskadensteuerung )


Werkzeug in der Bauphase

- Konstruktionsüberwachung / Konstruktionsabnahme

- Überwachung der Werkzeugfertigung, Begleitung bis zur Übernahme in Deutschland

- Dokumentation des Projektfortschrittes inclusive der Projektleitung

- Terminkoordination unter Beachtung der Zielvorgaben (Milestones)

- Beurteilung Mold Flow und Verzugsanalysen mit Auswahl der Anspritzart sowie Einsatz von Heißkanalsystemen ( offen und Nadelverschluß mit Kaskadensteuerung

- Trouble Shooting


Bemusterungsphase

- Beurteilung von Maschinenparametern und Einstellberichten

- Begleitung von Musterungen beim Werkzeugmacher vor Ort

- Beurteilung von Musterteilen und Einleitung von Korrekturmaßnahmen

- Korrigieren der Werkzeuge gemäß Messberichte, Fertigstellung bis zur Serienreife

- Beurteilung von Oberflächenteilen hinsichtlich Verchromung

- Abstimmung von Anpassungen mit dem Endkunden hinsichtlich Machbarkeit
sowie Zeichnungsanpassungen nach EMPB

- Prozessoptimierung und Qualitätsoptimierung der Teile

Optimierungsphase / Änderungsphase

- Änderungsmanagemend

- Einbringung der geforderten Oberfläche (Narbstruktur)

- Prozesssichere Produktion durch Optimierung der Werkzeuge

- Bewertung von Änderungen, Kosten und Terminen

- Abnahmeprüfung und Fähigkeitsuntersuchungen z. B. Run & Rate


Serienanlauf

- Lösung von Werkzeug- und Prozessprobleme

- Erstellung von Ersatzteillisten zur Vermeidung längerer Werkzeugausfälle